Alle Beiträge von Leo

EVG verspielt Play-Off Ticket

EVG verspielt Play-Off-Ticket

Grafenhaun. Die erste Mannschaft des EV Grafenhaun konnte leider die letzten beiden Spiele der Hinrunde der Landshuter Eishockeyhobbyliga (LEHL) nicht für sich entscheiden und muss somit in der Play-Down-Runde die restlichen Spiele absolvieren.

Die Woche der Wahrheit begann am Sonntag mit einem Sieg gegen den SHC Landshut. Beim 1:4 Auswärtssieg trafen Matthias Lehner, Kilian Seemann und zweimal Johannes Rambach.

Leider konnte man am Donnerstag gegen die Berglöwen Hofberg aus Landshut bei weitem nicht an diese Leistung anknüpfen. Man fand nie zu seinem Spiel und verlor gegen einen starken Gegner verdient mit 2:5. Hier trafen Markus Heckner und Sebastian Stanglmayr.

Somit konnte man das Ticket für die Play-Off-Runde vergessen und dem entsprechend schlafmützig und träge startete man in das letzte Spiel gegen die Puckhunters Landshut. Man lag schnell mit 0:3 im Rückstand und begann erst ab dem 2. Abschnitt sich am Spielgeschehen zu beteiligen. Hierbei machte man sich das Leben wieder selbst mit der schlechten Chancenverwertung schwer. Am Ende unterlag man gegen die Puckhunters mit 2:4. Die Tore für den EVG erzielten Markus Heckner und Kapitän Bernd Macht.

Die AH-Mannschaft kam bei einem Freundschaftsspiel gegen den EHC Geisenhausen zu einem 4:4 Unentschieden. Die Tore erzielten Lukas Rambach 2x, Karl Rauchnecker und Kapitän Robert Macht. Am Samstag ging es in einem weiteren Freundschaftsspiel gegen die High Brigde Tigers aus Dingolfing. Dabei musste sich die AH Mannschaft mit 2:4 geschlagen geben. Die Tore für die AH erzielten Walter Macht und Leo Geltl.

Am Montag spielt die AH Mannschaft um 21.15 Uhr in Landshut gegen die Puckriders Hauzenberger Söll.

EVG startet furios ins Jahr 2018

EVG startet furios ins neue Jahr

Grafenhaun.  Die erste Mannschaft des EV Grafenhaun konnte nun endlich den lang ersehnten ersten Saisonsieg in der Landshuter Eishockeyhobbyliga (LEHL) einfahren. Mit einem 6:0  Sieg gegen die Vilstal Blackhawks zeigten die Mannen um Kapitän Bernd Macht eine spielerische starke Leistung und die rund 60 Zuschauer kamen voll auf Ihre Kosten.

Beim Kantersieg war der überragende Mann Goalie Hubert Kindsmüller und die Tore für die blau-gelben schossen Markus Heckner, Georg Rauhmeier, Kilian Seemann, Tobias Paintner, Matthias Lehner und Johannes Rambach.

Aus den vorausgegangenen Partien konnte man nur einen Punkt holen und scheiterte meist am eigenen Unvermögen vor dem gegnerischen Kasten. Diese Leistung gibt jedoch Hoffnung für die drei verbleibenden Spiele der Vorrunde und mit etwas Glück kann man in der ausgeglichenen Tabelle noch auf die Play-Off Plätze schielen.

Die AH Mannschaft des EVG bestreitet heute um 21.15 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den EC Kronwinkl und am Sonntag trifft die 1. Mannschaft um 16.30 Uhr ebenfalls in Landshut auf den SHC Landshut.

EV Grafenhaun startet in die Punkterunde

EV Grafenhaun startet in die Punkterunde

Grafenhaun. Die 1. Mannschaft des EV Grafenhaun geht auch in diesem Jahr wieder in der Landshuter Eishockeyhobbymeisterschaft Liga 2 an den Start. Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung mit zahlreichen Einheiten und guter Trainingsbeteiligung, muss man sich vor niemanden verstecken und will mit den neuen Verstärkungen um Stefan Detterbeck eine gute Rolle spielen.

Im ersten Punktspiel war man bei den LA Chiefs zu Gast. In einer intensiven und flotten Begegnung konnte man sich lange auf Augenhöhe mit den Meisterschaftsfavoriten halten. In den Schlussminuten musste man sich jedoch der Fähigkeiten der überragenden Einzelspieler der gegnerischen Mannschaft mit 7:2 geschlagen geben. Hervorzuheben ist hierbei Franz Spornraft der alleine 2 Tore und 2 Assists für seine Farben verbuchen konnte. Die Tore für den EVG erzielten Markus Heckner und Johannes Rambach. Das nächste Punktspiel findet am Donnerstag (22. Dezember) um 21 Uhr im Landshuter Eisstadion gegen die Puckhunters aus Landshut statt.

Die AH Mannschaft des EV Grafenhaun bestreitet auch in dieser Saison wieder nur Freundschaftsspiele. In einem Match gegen die Berglöwen aus Landshut gab es eine 1:2 Niederlage für die AH-Mannschaft. Das Tor für den EVG erzielte Markus Schroll. Einen Sieg gab es für Aktiven Herren beim Freundschaftsspiel gegen den EHC Geisenhausen. In dem sehr fair geführten Spiel konnten die EVG Spieler mit einem 5:4 Erfolgserlebnis vom Eis gehen. Die Tore für die AH-Mannschaft erzielte Robert Macht, Walter Macht, Sebastian Stanglmayr, Franz Reitmeier und Leo Geltl.